NaturSicht-Magazin

Viele Tiere profitieren von der Rose

Auf den nordfriesischen Inseln ziehen sie die Blicke so mancher Urlauber auf sich. Hecken aus Kartoffel-, Hunds- oder auch Apfelrosen. Vereinzelte Sträucher wachsen auch auf so mancher Düne. Was man auf den ersten Blick nicht sieht: sie bieten sehr vielen… Weiterlesen →

Brennnessel: Heimat der Falter

Sie wächst überall – in der Stadt, im Wald oder in Straßengräben: die Große Brennnessel (Urtica dioica). Kaum ein Kind, das nicht irgendwann schmerzhaften Kontakt mit ihr hatte. Die daraus resultierende Abneigung mag dazu beigetragen haben, dass die Pflanzen auch… Weiterlesen →

Holunder – im Bunde mit Heilern und alten Göttern

Für den Schwarzen Holunder (Sambuca nigra) gibt es in Kindergarten und Unterstufe vielseitige Einsatzmöglichkeiten: zum Basteln, um Tiere zu beobachten, im Außengelände als Heckenelement und Schattengeber, zum Schwitzen, Trinken, Fliegenvertreiben, Genießen, zur Verbindung von Natur und Märchenerzählen.

Köstliche Brennnessel

Die Brennnessel ist gerade im Frühjahr eine hoch gesunde Pflanze. Für die Herstellung von Jauchen ist der Anteil an Stickstoff zwar noch zu hoch, aber die Blätter der oberen Stängelspitzen schmecken köstlich in

Vogelkundig werden – Tipps für wissensdurstige Kinder

Was tun, wenn man wissensdurstige Kinder zu Hause hat? Die sich für Natur, Tiere, Pilze oder eigentlich alles da draußen interessieren? Die neugierig sind – aber den Eltern selbst so langsam nichts mehr einfällt, wie man mit ihnen Naturphänomen erkunden… Weiterlesen →

Kleine Tiere im Winter

Viele Tiere sitzen an kalten Wintertagen in Bäumen und Sträuchern. Vögel hocken meist dick aufgeplustert auf Zweigen und harren aus. Sie bewegen sich wenig, um ihre Kräfte zu schonen. Man kann ihnen genauso wie

Kehlenklärer & Nasenputzer

Dieser Tipp ist für Selbstständige, die auf ihre Stimme in der kalten Jahreszeit angewiesen sind, geradezu ideal. Denn heiser oder gar mit einer Kehlkopfentzündung arbeitet es sich schlecht. Heiser können wir weder beraten, noch tele-/visiofonieren oder gar Seminare abhalten. Eine… Weiterlesen →

Herbstliche Naturerfahrungen

Ein eigener Garten ist auch im Winterhalbjahr etwas Feines! Und wer keinen Garten hat, kann für eine der beiden Beobachtungsübungen einen nahe gelegenen Park oder Wald nutzen:

Hagebutten – köstliches Heilmittel

Wegen ihres hohen Gehaltes an Vitamin C waren gerade die Schalen früher ein probates Mittel gegen Skorbut. Reife Früchte werden als Mus, Suppe, Sirup, Marmelade, Wein oder Tee zubereitet. Tee aus Hagebutten sorgt durch den reichen Vitamin-C-Gehalt für eine deutliche… Weiterlesen →

Brennnessel: stabile Schnur herstellen

Wer die Brennnessel nicht als Heilpflanze anwenden möchte, kann sie auch anderweitig nutzen. Sie ist eine altbekannte Faser- und Färbepflanze:

Wasserstellen für Vögel & Insekten bieten

Ob auf Terrasse, Balkon oder im Garten – an einer Wasserstelle laben sich Vögel  gerne. Ist sie noch dazu so aufgestellt, dass die Tiere sich unbeobachtet fühlen, erhalten Menschen oft nettes „Vogelkino“. Meistens trinken die Vögel nicht nur, sie baden… Weiterlesen →

Putzmittel Aufrechtes Glaskraut?

Im Mittelalter soll es in Klöstern und Häusern wohlhabender Kaufleute zum Reinigen verwendet worden sein. In der Antike brachten die Römer das Glaskraut nach Mitteleuropa. Sehr unscheinbar dunkelgrün, aufrecht, mit kleinen grünen Blüten wächst das Glaskraut oft im Schatten. Mit… Weiterlesen →

« Ältere Beiträge

© 2021 NaturSicht-Magazin — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑