Suche
Suche Menü

Tipp: So gut schmeckt Klimaschutz

Ideal für Leute geeignet, die (noch) nicht wissen, wie sie im eigenen Haushalt ganz einfach klimafreundlich Lebensmittel kaufen, lagern, zubereiten und genießen können. Dieser Ratgeber enthält vor allem viele, nützliche, von Fakten untermauerte Tipps und Rezepte. Für Omnivoren, Veganer und Vegetarierer:

Anpassung an den Klimawandel beginnt beim Essen

Das heißt, so wenig Treibhausgasemissionen wie möglich und einen möglichst kleinen Fuß- und Handabdruck bei der Wahl der Lebensmittel für den eigenen Haushalt zu verursachen. Es gibt mehrere ökologische Fußabdrücke und die werden einfach erläutert.:

  • Was hat die Art der Land- oder Fischwirtschaft damit zu tun?
  • Was beansprucht die Fruchtbarkeit des Bodens auf welche Weise?
  • Was zieht den Grundwasserspiegel in Mitleidenschaft?
  • Und was hat das mit unserem Essensverhalten zu tun?

Kirk-Mechtel klärt auf. Stets leicht zu begreifen mit schlüssigen Beispielen, Tabellen, Grafiken und Fotos. Dazu streut sie Tipps ein. Der Drahtseilakt zwischen Wissensvermittlung und praktischen Hilfen, um sich im Alltag klug und schmackhaft zu entscheiden, ist ihr eindeutig geglückt! Ob Gemüse, Obst, Getreide, Fisch, Fleisch oder Süßigkeiten – die Autorin zeigt auf, welche kleine Rädchen sich in Bewegung setzen lassen, um das große Ganze möglichst umweltfreundlich für sich selbst umzusetzen. Das betrifft dann auch die Verpackung. Was ist besser? Gemüse in Plastik- oder Papiertüte? Ketchup im Tetra-Pack oder in der Glasflasche, Tomaten als Konserve oder frisch kaufen? Wegwerfen oder lässt sich “das” noch verwerten – Tipps zur guten Resteverwertung, Vorratshaltung und Energie klug sparen – auch so etwas findet sich in diesem Ratgeber. Ein gelungener Rundumschlag!

Melanie Kirk-Mechtel (2023): So gut schmeckt Klimaschutz, kochen, genießen, Umwelt schonen, Verbraucherzentrale NRW
Ich bedanke mich bei der Redaktion für das Leseexemplar!

Autor:

Wissen rund um Natur, Landschaft und Kultur sind die Schlüssel für nachhaltige Entwicklung. Ich biete informelle Umweltbildung für Blogs, Kleinschriften, Sachbücher und in Fortbildungen. Pflanzen sind ein wichtiges Thema unserer Zukunft. Ich bin Referentin für Umweltkommunikation und arbeite gerne interdisziplinär. 💚💙